Hauptmenü

Senioren-Mannschaften

Jugend-Mannschaften

Zwei Unentschieden zum Saisonstart

 

Saisonstart für die Mannschaften des Schachclubs Sendenhorst: Während unser Bezirksliga-Team erst in zwei Wochen ranmuss, haben unsere Reserve und die U16-Jugendmannschaft bereits am Wochenende erstmals in den Spielbetrieb eingegriffen. Kein Sieg, keine Niederlage: Beide Mannschaften spielten unentschieden gegen ihre jeweiligen Gegner.

Die Kreisliga-Truppe trat beim SK Dülmen 4 an und erreichte ein respektables 3:3. Nach Wertungszahlen waren die Gastgeber an sämtlichen Bretten die stärkeren, doch die Partien mussten erst noch gespielt werden. „Mit noch ein wenig mehr Glück geht hier sogar ein Sieg klar“, sah Kapitän Stefan Janz seinen Kader in einer guten Frühform. Vielleicht hatte er die Partie von Janusz Szyplakowski gemeint, in der der Team-Oldie auf gutem Weg zum Remis war. Dann tauschte er allerdings falsch und ließ einen gegnerischen Turm in seine Position eindringen. Danach war nichts mehr zu halten. Am Spitzenbrett ließ sich Moritz Wagner in der Eröffnung überraschen und geriet hernach ins Hintertreffen. Der Punkt ging an den Gegner. Gut gespielt hatte Maurice Pyras: Nach dreistündigem Kampf leistete er sich einen kleinen Fehler im Mittelspiel – der ließ sich dann auch nicht mehr kompensieren. Auch dieser Punkt ging auf das Konto der Gastgeber.
Aber jetzt das Positive. Zwar war Pascal Prokscha nur träge aus den Startblöcken gekommen, aber sein Gegner leistete sich Fehler, die der Sendenhorster nutzen und gewinnen konnte. Keine Chance ließ Tom Malkemper (Bild) seinem Gegner. Den unrochierten schwarzen König nahm er aufs Korn und führte die Mission siegreich zu Ende. Den dritten Punkt steuerte Kevin Cioch bei, kampflos zwar, aber die Freude über das Unentschieden konnte das nicht trüben.

Nicht ganz so zufrieden war Stefan Janz mit unserer U16, die gegen TV Borken ranmusste. „2:2 ist zu wenig“, forderte der Jugendwart mehr Biss. So schafften Maurice Prokscha (Brett 1) und Paul Grenz (Brett 3) sichere Siege. Mika Greve (Brett 2) und Dajan Beyer (Brett 4) waren aber nicht fokussiert genug bei der Sache, und beide handelten sich vermeidbare Niederlagen ein.

Aufgabe des Tages

Wer ist Online?

Aktuell sind 6 Gäste und keine Mitglieder online

Besucherzahl

252077
HeuteHeute54
GesternGestern111
Diese WocheDiese Woche274
Dieser MonatDieser Monat1556
Gesamt seit dem 17.09.2006Gesamt seit dem 17.09.2006252077
US
UNITED STATES
US

This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info

Schachclub Sendenhorst e.V., Powered by Powered by Joomla! Theme by SG web hosting